Führen in veränderten Netzwerkstrukturen


 

In der Arbeitswelt 4.0 führen wir immer stärker auf Distanz in virtuellen und dezentralen Teams.

 

Führen auf Distanz ist per se von jeder Führungskraft zu leisten und schnellstmöglich zu lernen.

Remote Leadership

 

Remote-Projektmanagement und digital Leadership werden aufgrund der jüngsten Coronavirus-Pandemie verstärkt zur Norm in jeder Branche.

 

Die Beherrschung der aktuellen Instrumente (Zoom, Skype, Cisco Webex Teams, Goto-Meeting, etc.) zur Kommunikation, Visualisierung und Reporting ist Pflicht für alle Führungskräfte.

 

  • Das Managementprinzip "Führen nach Auftrag" erlangt eine wesentlich höhere Bedeutung in der VUCA-Welt als früher!
  • Ein entscheidender Erfolgsfaktor der Arbeitswelt, in die wir hineinstreben, hat mit Vertrauen in Mitarbeiter und Vertrauen in die Organisation zu tun.
  • Dies verbunden mit einer ganz klaren Ergebnisorientierung und Vereinbarung von Zielen.
  • Damit sich die Fähigkeiten und Potenziale der Mitarbeiter entfalten können, muss ihnen ein größerer Gestaltungspielraum eingeräumt werden, als dies in der Vergangenheit der Fall war. Dabei muss selbstverständlich kritisches Feedback gegeben und Ergebnisse eingefordert werden!
  • Letztlich bedeutet „Führung“ das Erzielen von Ergebnissen durch andere. Dazu gehört auch der Umgang mit Unsicherheiten, eine offene Lern- und Fehlerkultur, sowie sich als Talentscout, Trainer, Mentor, Coach und Sponsor zu verstehen.

 

"Business ist nichts anderes als ein Knäuel menschlicher Beziehungen.“ Lee Iacocca

 

Führung und Kontrollverlust

•„Wenn Sie alles unter Kontrolle haben, sind Sie nicht schnell genug.“

Mario Andretti italienische Formel 1 Legende und Weltmeister 1978

 

  • Die Schnelligkeit des Umfelds erfordert entscheidungsorientiertes Handeln im Sinne des Auftrags und der Vision auf allen Arbeits- und Führungsebenen!
  • Führungskräfte müssen im modernen Führungsmanagement auch einen Kontrollverlust akzeptieren, dass sie nicht immer vorab und im Prozess über alles ganz genau informiert sind.
  • …und Schnelligkeit ist eine Konstante der digitalen Transformationsprozesse.

Und was bedeutet das für Sie als Führungskraft?

  • Stellen SIE sich den Herausforderungen der Industrie 4.0/Logistik 4.0/Arbeit 4.0!

  • Lernen Sie! Nicht nur die Ü 60, die Ü 50, sondern auch die Ü 40!

  • Beginnen SIE den Knowhow-Aufbau zur digitalen Transformation in Ihrem Team. JETZT!

  • Bevor ich etwas falsch mache, mache ich gar nichts! Dieses Credo von Führungskräften verhindert die notwendige Weichenstellungen. Angst vor dem Versagen, Angst vorm Scheitern gilt nicht.

  • Neben der persönlichen Übernahme der Projektverantwortung als Interim Manager sind wir gerne Mentor für Ihre Führungskräfte im Aufbau des Remote Leadership im Unternehmen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© KLG KRONER LOGISTIK GmbH & Co. KG
Duddenhausen 6 - 27333 Bücken
Mail: info@klg-kroner-logistik.de
All rights reserved.